Um in Ihren Simulatoren fliegen zu können, brauche ich sicher Vorkenntnisse?

Nein, Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Alles Wissenswerte für Ihr AIRLebnis bei uns wird Ihnen durch unsere erfahrenen Instruktoren vermittelt. Im Briefing vor Ihrem Flug werden Ihnen die Steuerelemente, Systeme und Abläufe leicht verständlich vermittelt, damit Sie Ihren Flug voll und ganz genießen können. Für Fragen und kleine Hilfestellungen steht Ihnen ein Instruktor während Ihres gesamten AirLebnisses als Copilot zur Seite.

Gibt es spezielle Voraussetzungen, die zu beachten wären?

Nein, bei uns hat jeder die Möglichkeit als KapitänIn mit unserer  „Amadeus“ abzuheben. Eine Einschränkung wäre möglicherweise die Körpergröße, sie sollte mindestens 130 cm betragen, um die Sicht aus dem Cockpit zu gewährleisten und alle Bedienelemente erreichen zu können.
Dies können wir auf Wunsch jedoch kompensieren, damit auch für unsere jüngeren Kapitäne (ab 9 Jahre) die Cockpitatmosphäre zum unvergesslichen AIRLebnis wird.
Bequeme Kleidung und Schuhwerk sind zu empfehlen. 

Da unser Jet Ranger über andere Cockpitdimensionen und eine andere Art der Steuerung verfügt, sollte der/die PilotenIn mindestens 12 Jahre alt sein und eine durchschnittliche Körpergröße und ein durchschnittliches Gewicht haben. Um einen unvergesslichen Höhenflug bieten zu können, empfehlen wir unbedingt eine bequeme Hose und flache Schuhe.

Gehört die gebuchte Flugzeit mir alleine oder muss ich meinen Platz im Cockpit mit anderen teilen?

Ihr AirLebnis gehört ausschließlich Ihnen und muss mit niemandem geteilt werden. Sie sind der Kapitän/Pilot und bestimmen, was Sie gerne machen möchten.

Kann ich die Flugbedingungen frei wählen und sind spezielle Wünsche umsetzbar?

Sie sind der Kapitän/Pilot!

Sie allein wählen die Flugroute, Zielflughafen, Tageszeit, Wetter (Wunschwetter oder „reales Wetter“ aus dem Internet), ob sie das Cockpit aus dem „Cold & Dark“-Zustand selbst zum Leben erwecken möchten oder bereits abflugbereit an der Startbahn/Heliport stehen möchten, ob Sie online fliegen möchten…

Sie wählen – wir machen es möglich! Bei der Vorbereitung und Umsetzung Ihrer Wünsche steht Ihnen unser erfahrenes Team gerne zur Seite.

Simulieren Ihre Simulatoren auch Bewegungen?

Bei unseren Simulatoren handelt es sich um sogenannte „Fixed Base Simulatoren“, die am Boden fest installiert ist. 

Durch die heutigen technischen Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen – wie z.B. eine kantenlose 180° - Rundumsicht oder die visualisierte Bewegung des Flugzeuges/Helikopters auf der Projektionsfläche – vergessen Sie jedoch sehr schnell, dass Sie nur in einem Simulator sitzen und haben das Gefühl… und er bewegt sich doch!

Wie teuer ist mein AIRLebnis?

Unsere Flugtarife können sie hier einsehen.

Kann ich Gäste mitbringen?

Ihre Gäste sind uns herzlich willkommen! 

Bis zu 3 Begleitpersonen können einerseits in unserer Businesslounge bei einem Getränk und Luftfahrtfilmen auf Sie in entspannter Atmosphäre warten, oder sie können gemütlich mit im Cockpit Platz nehmen und Ihren Flug live mitverfolgen. Hierfür fallen  keinerlei Kosten für Ihre Gäste an. 

Haben Ihre Gäste „Kerosin gerochen“ und möchten ebenfalls fliegen, einfach Ticket buchen – bezahlen – einchecken – abheben.

Kann ich dieses AIRLebnis auch verschenken?

Selbstverständlich! Nutzen Sie unseren Geschenkgutscheinservice.
Nach Zahlungseingang erhalten sie den Gutschein, je nach Wunsch mit oder ohne Name des Beschenkten, per Post oder per Email zugesandt.
Sie können einen Geschenkgutschein natürlich auch gleich direkt bei uns erwerben.
Gültigkeitsdauer und Einlösungsbedingungen entnehmen sie bitte unseren AGBs.

Ich möchte professionell Verfahren trainieren bzw. mich auf ein Screening vorbereiten, ist dies bei Ihnen möglich?

Ja,  selbstverständlich.  Unsere Fixed Base Simulatoren entsprechen in vielen Einzelheiten den Anforderungen für Synthetic Training Devices nach JAR-STD 3A (bei unserem Airbus A320 handelt es sich um ein originales Cockpit) und bieten eine komplette Instrumentierung  und Software auf dem neuesten Stand.  Sie können alle IFR-Procedures, das Abarbeiten von Checklisten und Notverfahren bei jeder Tages- und Jahreszeit sowie jeder Wettersituation trainieren.

Desweiteren verfügen wir über eine Instruktorstation über die die verschiedensten Parameter wie Wetter, Flughafen, Position,  etc. eingestellt und gesteuert werden. Ein Briefing und Debriefing komplementiert Ihr Training von Kenntnissen und Fertigkeiten.

Kann ich zum professionellen Training meinen eigenen Instruktor mitbringen?

Ja, Sie können gerne Ihren eigenen Instruktor mitbringen. Die Flugstunde wird dadurch für Sie günstiger.
Für nähere Informationen rufen Sie uns gerne unter +43/1/907 27 11 an.

Was passiert, wenn während meines Fluges eine technische Störung des Simulators auftritt?

Trotz regelmäßiger Wartung unserer Simulatoren können - wie in jedem komplexen technischen System - Störungen auftreten. Bei technischen Störungen vor oder während Ihres Simulator - AIRLebnisses, die wir nicht sofort beheben können, bieten wir Ihnen Ersatztermine über die noch nicht erbrachten Leistungen an.  

Kann die Störung rasch behoben werden, wird die Zeit, die hierfür nötig war, an Ihre gebuchte Zeit angehängt. ViennaFlight haftet jedoch ausdrücklich nicht für Folgekosten, die zum Beispiel durch Anreise und/oder Hotelübernachtung des/der Kunden entstanden sind.

Ich habe noch weitere Fragen.

Dann rufen Sie uns unter +43/1/907 27 11 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht an office@viennaflight.at. Wir beantworten gerne all Ihre Fragen.